Über uns


 

Schwesterchen komm tanz mit mir...

"Dominika und Stephanie Sabatier verbindet eine tiefe Schwesternliebe, daher auch der Name ihres Ladens. Mit handgefertigten T-Shirts fing alles an, die Sabatier-Schwestern können nicht nur extrem gut nähen, sondern haben immer auch jede Menge kreativer Ideen – und den Mut, diese auch umzusetzen."
Heike Siegel

 

Was genau macht das Konzept von „Schwesternliebe“ aus?

Stephanie: „Schwesternliebe“ ist zum einen eine Modemarke mit Stücken zum Anziehen, die alle individuell handgefertigt sind. Unsere Klassiker, die T-Shirts, sind mittlerweile über die Grenzen hinaus bekannt. Das Besondere:  Die Kunden können selbst kreativ werden und ihre eigenen Ideen einbringen. Heraus kommt ein individuelles Stück, das es einmal gibt und dann nie mehr wieder. Außerdem legen wir großen Wert auf natürliche Materialien, wie Baumwolle, Leinen und Schurwolle - am liebsten in Bioqualität.

Dominika: Jedes Stück ist bei uns ein Einzelstück. Es gibt kein T-Shirt zweimal, selbst wenn du zweimal das gleiche bestellst. Das ist Handarbeit. Die Buchstaben werden per Hand ausgeschnitten und mit der Hand aufgenäht und tanzen und purzeln, wie sie gerade wollen.

Stephanie: Die T-Shirts sind das Fundament von „Schwesternliebe“, die gab es von Anfang an. Außerdem gibt es mittlerweile eine ganze Modekollektion. Für Kinder nähen wir unsere „Mitwachsstücke“, für die Erwachsenen Kleider, Dirndln und Blusen. Ausgewählte Sachen, die einem oft auch auf den Leib geschneidert werden.

Dominika: Und seit uns unsere Kinder in unserem Leben begleiten, wissen wir, wie tragfähig und ausdauernd die Kleidungsstücke wirklich sind. Die T-Shirts, Hosen, Kleider, Jacken und Mützen für die Kleinen zwicken nirgends beim Herumtollen, sind einfach an- und auszuziehen, wachsen mit und sehen fesch und goldig aus.

Stephanie: Und dann ist da noch unser Papiersegment, das wir selber entwerfen und gestalten: Stempel, Blöcke, Briefpapier, Postkarten und gebundene Bücher. Lauter feine Sachen eben.

Dominika: Ja, wir lieben, was wir machen. Seit 2004 "bewohnen" wir nun schon unser kleines Ladenatelier im Herzen der Regensburger Altstadt, wo alles entsteht. Und weil wir so gerne tun, was wir tun, möchten wir unser Wissen und Können auch an Kinder weitergeben. Auch deshalb haben wir unsere kinderakademie fliegenpilz gegründet, in der wir kreative Kurse für Kinder anbieten – darunter natürlich auch Nähkurse.